Verseilung

In einer Verseilanlage werden die Adern einer Leitung miteinander verdrillt. Die Anlage verbindet die Adern zu einem kompakten Strang, der diese Adern und das Kabel für die jeweilige Anwendung, z.B. in einer Roboter-Energiezuführung, robust und flexibel macht. Für eine maximale Beweglichkeit werden die verseilten Adern abschließend in Flies oder Folie eingewickelt. Die Verseilung kann z.B. als Paar-Verseilung oder als Stern-Vierer-Verseilung erfolgen. Am Ende entsteht je nach Anzahl der miteinander verseilten Adern ein jeweils anderes Kabel.

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     X     Y     Z

Kontakt