Roboterkabel

Roboterkabel müssen höchste Anforderungen an mechanische, chemische und thermische Produkteigenschaften erfüllen und der starken Beschleunigung und Verzögerung, Zugbelastung, Stauchung und Torsion sowie den millionenfachen Biegewechselzyklen gerecht werden. Zudem müssen Roboterkabel gegen hohe Temperaturen, Schweißperlen, Öl und diverse Chemikalien beständig sein. Abgestimmte Standard- und Sonderisolationswerkstoffe machen die Leitungen bei konstant höchster Flexibilität auch besonders abriebfest und medienbeständig.

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     X     Y     Z

Kontakt