Energiezuführungen

Zur Sicherstellung der richtigen Funktionsweise unserer Energiezuführungssysteme bieten wir Ihnen die entsprechende Anbauanleitung zum Download an. Darüber hinaus finden Sie weitere nützliche Dokumente. Bitte kontaktieren Sie uns bei Fragen.

LSH 3 Anbauanleitung

1. Für eine erfolgreiche Installation der LSH 3 sind ausschließlich die gelieferten Anbauteile zu verwenden.

2. Es müssen die richtigen Schrauben an der richtigen Position genutzt werden.

3. Für die Schrauben sind entsprechende Drehmomente nach DIN 912 / DIN EN ISO 4762 zu verwenden.

4. Detaillierte Informationen für die Wellrohrverlegung, speziell zur Schnittstelle Achse 3, sind zu beachten.

5. Notwendige Wellrohrlängen von 700 – 750 mm zwischen dem Wellrohrhalter und der Schnittstelle Achse 3 sind zu beachten.

6. Die max. Auszugslänge des Systems liegt bei 350 mm, gekennzeichnet durch den roten Markierungsring. Dieser wird bei Erreichen der max. Länge außerhalb der vorderen Kabelführung sichtbar! Nichtbeachtung führt zu Beschädigung!

7. Bei der Inbetriebnahme ist auf eine kollisionsfreie Verlegung zu achten.

Haftungsausschluß Klausel: Nur mit Kenntnis dieser Betriebsanleitung können Fehler an der Anlage vermieden und ein störungsfreier Betrieb gewährleistet werden. Es ist daher notwendig, dass die vorliegende Betriebsanleitung den zuständigen Personen bekannt ist. Für Schäden und Betriebsstörungen, die sich aus Nichtbeachtung dieser Betriebsanleitung ergeben, übernehmen wir keine Haftung.


Publikation

LSH 3

LSH 3

Kompakt. Flexibel. Zuverlässig.

PDF

LEONI B-Flex Cobot

LEONI B-Flex Cobot

Die smarte LWR-Lösung zur Befestigung von Schlauchpaketen und Komponenten mit flexiblen Haltern

PDF

Dresspacks & Integration-Ready Robots

Dresspacks & Integration-Ready Robots

PDF


Kontakt

Für weitere Informationen kommen Sie bitte auf uns zu:

Kontaktformular

Vertriebsnetz

Kontakt