"Over the Shoulder"-Trainings für Automatisierungssysteme ergänzen die Arbeit im Klassenzimmer

Auch die intelligentesten Schüler brauchen Unterstützung dabei, neu gewonnenes Wissen über Automatisierungssysteme in die Praxis umzusetzen. Um seine Kunden dabei zu unterstützen, sich in den Realtitäten moderner Produktionsstätten zurechtzufinden, bietet LEONI Engineering Products & Services, Inc. (LEPS) jetzt als wertschöpfenden Service  “Over the Shoulder” (OtS - Über die Schulter)-Schulungen direkt im Werk an.

Um die Produktivität in ihren Produktionsstätten zu steigern, sind die Werksmanager auf gut ausgebildete Mitarbeiter angewiesen, die die Automatisierungssysteme korrekt bedienen, ihre Fehler beheben und sie warten können. Schulungen von  LEPS bieten die Grundlage für dieses Wissen, dank des Lehrplans und der Praxislabore, die auf die Automatisierungsanwendungen des Kunden und das vorhandene Wissen der Mitarbeiter abgestimmt sind.

Im Anschluss an den Abschluss der Arbeit im Klassenzimmer begleiten LEPS Instruktoren begabte Handwerker und Wartungstechniker bei ihren normalen Schichten, um sie mit OtS-Schulungen zu unterstützen. LEPS kann dieses Support-Programm entweder sofort nach den Schulungen im Klassenzimmer durchführen, oder mehrere Monate später, um das Wissen aus dem Lehrplan aufzufrischen.

“Zusätzlich zum Angebot von Unterstützung bei der Fehlersuche nach Bedarf arbeiten unsere Instruktoren mit Mitarbeitern zusammen, um aufgabenspezifische Probleme zu erkennen, bei denen eine Hilfe, eine Arbeitsanweisung oder eine einzelne Stunde die Stillstandzeiten reduzieren könnten,” sagte Darrell Cope, Training Business Development, Business Unit Robotic Solutions bei LEPS.

LEPS Instruktoren arbeiten Hand in Hand mit technischen Mitarbeitern, um bei Bedarf fachlichen Rat zu erteilen, der  unverzichtbar ist, wenn Kunden die Produktion hochfahren oder eine neue Linie in Betrieb nehmen, um sicherzustellen, dass die Produktion in der kürzestmöglichen Zeit mit voller Geschwindigkeit läuft.

Das Support-Programm für OtS-Schulungen kann Kunden außerdem dabei unterstützen, präventive Wartungspläne für ihre Automatisierungssysteme zu entwickeln. LEPS arbeitete kürzlich mit Wartungstechnikern in einem Automobilwerk zusammen und bat sie, die üblichen Schritte durchzuführen, die sie unternehmen, um Komponenten zu bewerten, zu reparieren, zu ersetzen oder präventiv zu warten. LEPS Instruktoren haben die Prozesse, einschließlich der Aufnahme von Fotos, dokumentiert und einfach zu befolgende Wartungsanleitungen entwickelt, um die Arbeitsanweisungen an die Techniker zu ergänzen.

Kontakt
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern und speziell auf Ihre Interessen zugeschnittene Inhalte zur Verfügung zu stellen. Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.